Selbstverteidigung für FrauenSelbst­ver­tei­di­gung für Frauen. Werden Sie kein Teil einer Statistik!

Frauen erleben meist andere Bedrohungs- oder Übergriffssituationen als Männer, allein diese Tatsache macht den Kurs: Selbstverteidigung für Frauen notwendig.

Der Fokus liegt bei Frauen eindeutig auf sexueller Belästigung oder Nötigung. Auch Überfälle mit anschließendem Gewaltexzess nehmen immer mehr zu. Dementsprechend müssen auch die Selbstverteidigungstechniken und Taktiken auf die Bedrohungslage angepasst werden.

In unseren Selbstverteidigungskursen zeigen wir Ihnen, wie Sie Gefahrensituationen richtig einschätzen und vermeiden können. Sie lernen, wie Täter vorgehen. Übergriffe laufen immer nach demselben Schema ab. Sie werden lernen, selbstsicher aufzutreten, mit Körpersprache und Stimme Grenzen zu ziehen und sich in einer Notlage effektiv zu verteidigen – auch gegen körperlich viel stärkere Angreifer. Das Training ist darauf ausgerichtet, sich schnell und effektiv zu wehren und dann sofort zu flüchten.

Das Training macht Spaß und es gibt dabei viel Interessantes zu entdecken, wie zum Beispiel die Tatsache, dass Entschlossenheit wichtiger ist als bloße Muskelkraft. Sie lernen auch, Alltagsgegenstände zur Selbstverteidigung zu nutzen. Gerne beraten wir Sie auch, welche Mittel, z.B. Pfefferspray, sich gut zur Selbstverteidigung eignen. Falls Ihnen ein Gruppentraining nicht so sehr zusagt, haben Sie auch die Möglichkeit, das Training als Personaltraining zu absolvieren. Im Personaltraining gehen wir exakt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und gestalten das Training inhaltlich, zeitlich und örtlich nach Ihren Wünschen.

Themen der Selbstverteidigung für Frauen:

  •  Formen von Gewalt
  • Ablauf von Gewalttaten
  • Gefahrenerkennung und -vermeidung
  • Angstkontrolle
  • Deeskalationsstrategien
  • Selbstbehauptung

Termine:

  • 01.07.2018

Zeit: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Neersener Str.4, 47877 Willich
Kosten: 69,90€

Leistungen:

  • 4-stündiger Kurs Selbstverteidigung für Frauen
  • Theoretische Inhalte:  Wie ticken Täter? Wie laufen übergriffe ab?
  • Intensive und professionelle Betreuung
  • Effektive Techniken zur Selbstverteidigung
  • Effektive Techniken zur Befreiung
  • Training zur Entwicklung mentaler Stärke
  • Stressdrills

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir bieten diesen Selbstverteidigungskurs auch für Kleingruppen an.

Wussten Sie schon......?

Eine Studie der Polizei Hannover zum Gegenwehrverhalten bei Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen zeigt, dass bereits bei leichter konsequenter Gegenwehr der Frauen 68,4% der Täter die Tat abgebrochen haben. Bei massiver Gegenwehr konnten sogar 84,3% der Frauen den Täter zur Aufgabe bewegen.